Mobbing

ANNETTE PEHNT
Piper-Taschenbuch, München 2008, ISBN: 978-3-492-25289-8

Jahrelang leidet Joachim Rühler unter Demütigungen und Anfeindungen im Büro. Schließlich wird ihm unter falschen Voraussetzungen fristlos gekündigt. Diese Erschütterung der Lebensumstände stellt die Ehe auf eine harte Probe.
Kritik:
Ohne Pathos, aber mit einfühlsamer Beobachtung gelingt es Annette Pehnt, die Gefühlslage eines Ehepaares darzustellen, dessen Achtung und Würde verletzt wird. Kaleidoskopartig setzt die Autorin die Vorfälle zusammen, bis am Schluss deutlich wird, wie das gegenseitige Vertrauen ins Wanken kommt.