Firmin – Ein Rattenleben

SAM SAVAGE
Ullstein Hardcover: 2008, ISBN: 978-3-550-08742-X

Die Ratte Firmin wird in einem dunklen Keller einer Bostoner Buchhandlung geboren. Von all seinen Geschwistern ist er der Kleinste und Schwächste und bekommt dadurch auch am wenigsten Nahrung ab. Hungrig knabbert er schließlich an einer Buchseite und so entdeckt er die Welt der Bücher für sich. Firmin entwickelt sich im Verlauf des Buches zu einer wahren Leseratte: Er nimmt den Leser mit auf seine literarischen Reisen, wobei er sowohl hohe als auch triviale Literatur verschlingt. Er liest die Bücher der Menschen und lernt zunächst dadurch die Menschen mit ihren Vorstellungen, Sehnsüchten, Ängsten und Wünschen kennen.
Firmin liest jedoch nicht nur Bücher, er schreibt auch; so erzählt er im Roman seine Geschichte und die Geschichte seiner Rattenfamilie; niemand hat ein wirklich leichtes und schönes Leben. Den Blick auf die Menschenwelt wagt Firmin auch außerhalb des Buches und er nimmt die Leser seiner Geschichte mit auf die Reise in die Welt der Menschen. Dabei erzählt er die Geschichte des Buchhändlers, in dessen Keller er und seine Familie wohnen; er erzählt die Geschichte der kleinen Buchhandlung, des Bostoner Stadtteils und seiner Menschen.