Eine deutsche Leidenschaft namens Nudelsalat

RAFIK SCHAMI
dtv, München 2011, ISBN: 978-3-423-1003-4

Seit vierzig Jahren lebt der syrische Schriftsteller Rafik Schami nun schon in Deutschland. Seinen deutschen Mitbürgern in der nicht mehr ganz neuen Heimat begegnet er aber immer noch oftmals mit Staunen und Verwunderung. In 20 Geschichten aus den Jahren 1990 bis 2010 erzählt Rafik Schami aber nicht nur vom Anderssein, sondern auch von Sehnsucht und Liebe, Einsamkeit und Märchenhaftem und nicht zuletzt von Mord und Totschlag – zumindest in Gedanken. So unterschiedlich die Geschichten auch sein mögen, sie kommen alle zu demselben Schluss: Groß sind die Unterschiede zwischen der arabischen und der deutschen Kultur, aber mit Humor und einem Augenzwinkern betrachtet, können sie auch sehr amüsant sein – und alles andere als unüberwindbar.